First.
Class.
Privacy.
Consulting.

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher:
bpc GmbH
Einigkeitsstraße 9
45133 Essen
T: +49 201 890 881-0
E: info@b-p-c.eu

Datenschutzbeauftragter:
Datenschutz c/o
bpc GmbH
Einigkeitsstraße 9
45133 Essen
E: privacy@b-p-c.eu 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Personenbezogene Daten werden für die technische Bereit- und Darstellung dieser Website verarbeitet, die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, berechtigtes Interesse ist unsere Internet-Repräsentanz. 

Bei Kontaktaufnahme verarbeiten wir personenbezogene Daten für die Kommunikation, die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. b oder f DSGVO, berechtigtes Interesse die Kunden- und Interessentenkommunikation.

Empfänger
Die Daten werden erhalten im erforderlichen Umfang unsere technischen Dienstleister und die mit der Kommunikation betrauten Mitarbeiter.

Drittlandtransfer
Wir übermitteln keine Daten in Drittländer.

Speicherdauer
Die Daten werden so lange gespeichert, wie es der Zweck erfordert, wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind oder andere rechtliche Gründe eine Aufbewahrung rechtfertigen.

Betroffenenrechte
Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung nach Art. 17 DSGVO oder Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO verlangen. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eigener Wahl zu beschweren.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Protokolldateien sind für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Im Falle von Direktwerbung können Sie der Verarbeitung ohne Angabe von Gründen widersprechen.

Bei Fragen melden Sie sicher gerne unter privacy@b-p-c.eu.